Kundenzufriedenheit 0%

Ich hatte ja mein Laptop in Reparatur. Heue bekam ich ihn wieder. Allerdings nicht so wie ich wollte.
Mein Laptop war ja in Reparatur, weil ich Windows zerschossen hatte. Weil ich mir kein neues Windows kaufen wollte und die Hoffnung hatte, dass man das alte Windows retten könnte, gab ich ihn zu unserem örtlichen PC-Profi. Nach nur einem Tag rief er an, dass der Laptop abholbereit sei. Voller Freude holte ich ihn ab und startete ihn zuhause gleich um ihn einzurichten. Als Windows fertig gebootet hat, war ich geschockt. Es sah nicht aus wie Windows, eher erinnerte es mich an KDE. (Ich hatte zu viel Linux Dosis :D)

IMG_3503.JPG
Total verwirrt schaute ich in der Systemsteuerung nach welches Windows installiert war. Es war tatsächlich Windows 8.1. Aber allerdings ein modifiziertes.

IMG_3504.JPG
Und der Computerhersteller war nicht mehr ASUS, sondern nun “Computerbedarf Bernd Pirkl”. Dazu kommt dass da nun so viel Müll drauf installiert ist. Irgend so ein scheiß Startmenü, 20 verschiedene Nero Programme, Windows Live Mail (das gibt es nicht einmal mehr), Openoffice und was weis ich was da noch für Müll drauf ist. Wenn ich es richtig gesehen hab, wurde sogar im UEFI einiges geändert. Was totaler Quatsch und unnötig war. Um Windows zu installieren muss ich im UEFI nichts ändern. Ich bin das erste mal wirklich enttäuscht und werde mein Geld zurück verlangen. Nichnur dass ein modifiziertes Windows installiert wurde, sondern es fehlen auch sämtliche ASUS Treiber, sowie Grafikkartentreiber. Meine Tastatur funktioniert nicht zu 100%. Die Spezialtasten von ASUS haben keine Funktion mehr. 3D funktioniert nicht, weil die benötigten gforce Treiber fehlen. Die Webcam geht nicht mehr. Powergear fehlt, welches für den Akku zuständig ist. Und noch etliches mehr fehlt. Jetzt darf ich mir ein neues Windows kaufen und alles wieder richten. Hätte ich das mal gleich getan, dann hätte ich mir den Ärger erspart….