Die Geschichte von “The Homebrew Cloud”

Nach meinem gestrigen Beitrag dachte ich mir ich schreib ma was zu The Homebrew Cloud. Also die Entstehungsgeschichte und so.

Die Idee dazu hatte ich vor ziemlich genau einem Jahr. Am 13. Januar 2016 kam ich auf die Idee ein Online-Archiv für Homebrews, Tools usw. für Spielekonsolen zu machen. Bisher gibt es nämlich nichts vergleichbares wie THC. Da ich eh schon länger Homebrews “sammelte” und mein privates Archiv schon ziemlich groß war, wollte ich das allen zur Verfügung stellen. Das war die Geburtsstunde von The Homebrew Cloud. Ich kam ziemlich schnell auf die Idee die Domain “homebrew.cloud” zu registrieren. Leider gab es aber zu diesem Zeitpunkt die TLD .cloud noch nich. Darum lief THC in der Anfangsphase unter thc.ponywave.de. Als CMS wurde anfangs WordPress eingesetzt. Das erste Design war ziemlich hässlich ^^. Leider find ich grad kein Bild davon. Am 23. Februar 2016 registrierte ich dann bei OVH die Domain homebrew.cloud. Etwas später zog THC von thc.ponywave.de nach homebrew.cloud um. Desweiteren bekam die Seite ein neues Design, welches bis zum wechsel zu Mediawiki blieb. In der Wayback Machine kann man noch eine Version vom März sehen. So lief es dann bis Dezember 2016. Am 01. Dezember 2016 aktivierte ich den Wartungsmodus auf der Seite, da ich ein größeres Re-Design plante. Bis zum 01. Januar 2017 wollte ich damit fertig sein. Allerdings siegte die Faulheit und so blieb die Seite bis heute im Wartungsmodus. Am 04. Januar 2017 entschied ich mich dann dazu von WordPress auf MediaWiki zu wechseln. Problem war nur, dass ich da wieder bei 0 anfangen musste. Allerdings gingen die ersten Seiten ziemlich schnell zu erstellen. Das meiste war nämlich nur fast copy&paste. Aktuell hoste ich dort wieder 31 Homebrews. Ziemlich genau die Hälfte von früher. Heute hab ich die Seite wieder eröffnet, da ich schon viele Fragen hatte, ob ich THC aufgegeben hätte und so. Ich bin zwar im Moment noch nich wirklich zufrieden wie es aktuell ist, aber das wird sich im laufe des Jahres ändern. Geplant ist z.B. dass jeder dort Homebrews eintragen kann und/oder vorhandene Seiten bearbeiten kann. Allerdings muss ich ne Lösung finden, um Trolle und so abzuhalten. Auch will ich jede Änderung selbst Prüfen. Ich hab dazu aber noch keine wirkliche Lösung. Auch will ich Downloads nich mehr auf PonyWave hosten, sondern direkt auf homebrew.cloud. Aber auch da hab ich noch nix richtiges gefunden. Naja, ma sehen wie sich THC 2017 entwickelt.

Hätte nich gedacht, dass der Text so kurz wird, aber ok, in einem Jahr passiert halt nich viel ._.
Ich hoffe euch hat der kleine Einblick gefallen ^^. Soll ich sowas auch ma für meine anderen Seiten machen?