Neues von The Homebrew Cloud!


Es gibt wieder ein Lebenszeichen von The Homebrew Cloud!

Nach etlichen Jahren und unendlichen Versuchen etwas aus The Homebrew Cloud zu machen, bin ich jetzt hoffentlich an einem Ende angekommen. Hier möchte ich euch nun präsentieren, wie es mit THC weitergeht.

1. Die Hauptseite

Unter der Domain Homebrew.Cloud findet ihr nun wieder das Wiki. Ich hatte die Domain ja seit ner ganzen Weile auf DDL.Homebrew.Cloud weiterleiten lassen. Dies ist nun nicht mehr. Ich werde das Wiki als Wissens-Datenbank weiterführen. Downloads werden daraus entfernt, jedoch wird es ein Link zur offiziellen THC-Archive.org-Collection geben, wo ihr die Homebrews downloaden könnt. Dazu später mehr. Des Weiteren werde ich das Wiki für jeden öffnen. Das heißt jeder kann dort dann Seiten bearbeiten und erstellen. Ich denke (und hoffe) nicht, dass das zu einem Spam-Problem führen wird. Dazu ist die Seite noch zu unbekannt. Auch werde ich keine Homebrews mehr bannen (wie z.b. zuvor freeShop).

2. DDL.Homebrew.Cloud

Die Subdomain DDL.Homebrew.Cloud bleibt weiterhin bestehen. Dort findet ihr nun aber keine Homebrews mehr. Ich werde diese Seite nun für Mirrors verwenden, wie z.b. der devkitPro-Mirror von Leseratte. Alles andere landet auf Archive.org

3. THC Archive.org Collection

Da ich mittlerweile fast 1tb an Homebrews gesammelt habe, wusste ich nie genau wie ich das alles hosten sollte. Ich wollte es immer auf einen eigenen Server machen und mich nicht auf Drittanbieter verlassen. Server können jedoch ziemlich teuer werden in dieser Größenordnung. Für mich alleine nicht stemmbar. Brawl Rat mir es doch auf Archive.org hochzuladen. Dies habe ich nun auch angefangen. Aktuell sind es etwa 80 Homebrews. Dazu kommt, dass das Archive.org-Team für mich eine Collection für The Homebrew Cloud erstellt hat. Deswegen gibt es jetzt unter https://archive.org/details/the-homebrew-cloud die offizielle Collection von THC! Dort lade ich nach und nach mein komplettes Archiv hoch. Natürlich findet ihr die links zu einzelnen Homebrews später auch im Wiki.

4. DAT-Dateien

Da ich selbst gerne Archiviere und mittlerweile ein großes Archiv von Spielen und Software besitze, bin ich auf die Idee gekommen es für andere Homebrew-Archivierer leichter zu machen. Einige von euch kennen sicherlich No-Intro, Redump, TOSEC oder andere Archivierer. Diese Gruppen haben riesen Archive von Spielen oder Software. Diese teilen sie zwar nicht, machen es anderen Archivierer jedoch einfacher, indem sie Spiele indexieren und daraus eine DAT-Datei erstellen. Mit diesen Dateien und clrmamepro können andere überprüfen ob ihre Archive komplett und richtig sind. So kann man z.b. prüfen ob Dateien richtig benannt oder fehlerhaft sind. Ebensolche DAT-Dateien werde ich für Homebrews erstellen. Das dauert aber noch und hat aktuell die kleinste Priorität. Ihr werdet diese Dateien dann später im Wiki finden und auf GitHub. Warum auf GitHub? Ich möchte einfach, dass jeder die Möglichkeit hat diese Dateien zu erweitern. Aber auch, weil das pflegen all dieser Dinge für mich ne riesige Aufgabe ist und ich hoffe, Unterstützung aus der Community zu bekommen.

5. Sonstiges

Der Telegram-Kanal wird wiederbelebt. Genauso der Twitter-Account.

6. Schlusswort

Ich möchte mich bei allen bedanken die mir all die Jahre immer wieder mit dem Projekt geholfen haben. Ein besonderer Dank geht hier an Brawl. Auch ein Dank an Archive.org dafür, dass ich dort die Homebrews hosten kann und mir eine Collection erstellt haben.

Wie sich THC nun entwickeln wird, wird die Zeit zeigen. Ich hoffe ja, dass es zu dem wird, was ich schon immer wollte – Das größte Homebrew-Archive :).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.